StartseiteMitgliederAnmeldenLogin


Teilen | .
 

 Wohnzimmer/Wintergarten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Laurel Sewell
avatar

Liebesstatus : Im Moment bin ich singel

Gabe : Ich kann auf fruchtbarem Boden Pflanzen wachsen lassen. Sie erblühen in allen Farben und manchmal sind Sorten darunter, die noch niemand entdeckt hat.

Steckbrief : Mein Leben und ich

Handy : Hinterlasse mir eine Nachricht, also wenn du willst

Relations : Mein Freunde, Familie und Bekannte

Zweitcharaktere : Steve Butler


BeitragThema: Wohnzimmer/Wintergarten   Mo Okt 27, 2014 9:17 am

Bild (grobe Vorstellung):
 
Nach oben Nach unten
Laurel Sewell
avatar

Liebesstatus : Im Moment bin ich singel

Gabe : Ich kann auf fruchtbarem Boden Pflanzen wachsen lassen. Sie erblühen in allen Farben und manchmal sind Sorten darunter, die noch niemand entdeckt hat.

Steckbrief : Mein Leben und ich

Handy : Hinterlasse mir eine Nachricht, also wenn du willst

Relations : Mein Freunde, Familie und Bekannte

Zweitcharaktere : Steve Butler


BeitragThema: Re: Wohnzimmer/Wintergarten   Mo Okt 27, 2014 9:28 am

cf: Waldrand

Ich kam Zuhause an. Und wie erwartet war niemand da. Ich schlüpfte aus meinen Schuhen und der Jacke und hing sie an den Hacken. Ich beschloss ins Wohnzimmer, an dem auch der Wintergarten anschließt, zu gehen. Ich nahm mir nur eine Flasche Wasser aus der Küche mit. Diese stellte ich ihm Wohnraum auf dem Tisch. Dann ging ich zu den bodentiefen Fenstern und öffnete diese. Der Geruch von den verschiedensten Pflanzen kam mir entgegen. Ich schloss die Augen und verharrte einen Moment so. Dann drehte ich mich um und setzte mich ans Klavier. Ich klappte den Deckel auf und tippte eine zwei Tasten sanft. Die Töne klangen wunderbar von den Wänden wieder. Nun legte ich meine Finger sanft auf die Tasten und fing an zu spielen. Es war kein Leid, nein es war einfach eine kleine Melodie die mir gerade durch den Kopf ging.
Nach oben Nach unten
Chris Taylor
avatar


BeitragThema: Re: Wohnzimmer/Wintergarten   Di Okt 28, 2014 12:56 am

Vollkommen unenthusiastisch stand ich vor Laurels Tür und klingelte. Heute war mal wieder der Tag an dem sie mich mit ihrem Klavierspielen quälte und ich war auch jedes mal so dämlich und klingelte auch noch bei ihr als würde ich mich freuen, das sie mich quälte. Ich war der unbegabteste Klavierspieler der Welt und daran würde sich wohl auch nach hundert Klavierstunden nichts ändern aber solange ich Laurel damit eine Freude machen konnte, ertrug ich es.
Nach oben Nach unten
Laurel Sewell
avatar

Liebesstatus : Im Moment bin ich singel

Gabe : Ich kann auf fruchtbarem Boden Pflanzen wachsen lassen. Sie erblühen in allen Farben und manchmal sind Sorten darunter, die noch niemand entdeckt hat.

Steckbrief : Mein Leben und ich

Handy : Hinterlasse mir eine Nachricht, also wenn du willst

Relations : Mein Freunde, Familie und Bekannte

Zweitcharaktere : Steve Butler


BeitragThema: Re: Wohnzimmer/Wintergarten   Di Okt 28, 2014 12:22 pm

Ich zuckte zusammen als ich die Klingel hört. Ich verstummte. Ich klappte den Deckel zu und stand auf. Ich war leicht verwirrt. Ich erwarte keinen Besuch. Ich ging zur Tür und öffnete diese. Davor stand Chris, meine bester Freund. Ich sah ihn erst verwirrt an und schlug mir gegen die Stirn. Ich hatte ihn vergessen und die Klavierstunden. "Hey" Ich lächelte sanft. "Warte kurz" Ich drehte mich um und verschwand im Wohnzimmer und schloss die Fenster. Dann kam ich in den Flur zurück und schlüpft in Schuhe und Jacke. Ich nahm meine Tasche und ging zu ihm. "Heute will ich keine Klavierstunde machen. Nein heute darfst du entscheiden was wir machen"
Nach oben Nach unten
Chris Taylor
avatar


BeitragThema: Re: Wohnzimmer/Wintergarten   Mi Okt 29, 2014 1:19 am

Erleichtert schaute ich sie an und nahm sie in den Arm. Ich danke dir Laurel du rettest mir meinen Tag! Das ich entscheiden sollte am mir gerade recht, denn ich hatte sowieso in den nächsten Tagen vorgehabt sie mal wieder ein wenig aus ihrem Schneckenhäusschen zu locken. Sie sah wirklich hübsch aus in ihrem Outfit aber die süße sah eigentlich immer hübsch aus. Ich wusste gar nicht warum sie so wenig Selbstvertrauen hatte und sich immer versteckte. Ich hatte sie noch nie mit einem Jungen ausgehen sehen der nicht Chris hieß und ich vermutete das sie das auch nicht gerade glücklich stimmte, er musste ihr doch fehlen andere Leute zu treffen oder nicht?! Ich meine sie allein reicht mir aber vielleicht sieht sie das ja nicht genauso.

Okay süße komm mit ich habe eine super Idee wo wir hingehen könnten. Ich nahm ihre Hand und zog sie enthusiastisch mit. Hoffentlich freute sie sich über das was wir vor hatten. Ich ließ kurz ihre Hand los um meine Jacke richtig zu zu machen und nahm sie dann wieder. Für ein Picknick war es leider zu kalt und deshalb entschied ich als alternative mit ihr in ein Cafe' zu gehen.

Tbc: Cafe'
Nach oben Nach unten
Laurel Sewell
avatar

Liebesstatus : Im Moment bin ich singel

Gabe : Ich kann auf fruchtbarem Boden Pflanzen wachsen lassen. Sie erblühen in allen Farben und manchmal sind Sorten darunter, die noch niemand entdeckt hat.

Steckbrief : Mein Leben und ich

Handy : Hinterlasse mir eine Nachricht, also wenn du willst

Relations : Mein Freunde, Familie und Bekannte

Zweitcharaktere : Steve Butler


BeitragThema: Re: Wohnzimmer/Wintergarten   Mi Okt 29, 2014 1:45 am

Ich lächelte als er mich umarmte und meinte das ich ihm den Tag retten würde. Über die Aussage verdrehte ich nur leicht die Augen. Ich sollte wirklich aufhören ihm zum Klavier spielen zu drängen. Ich band meine Haare, die wegen der Luft etwas welliger waren als sonst, zu einem hohen Zopf. Ich musterte ihn. Er sah nicht anderes aus als sonst, aber irgendwas war schon anderes. Ich konnte nicht sagen was es war, aber es war nichts schlechtes. Als er meinte das es eine super Idee hatte sah ich ihn mit meinen blauen Augen etwas vorsichtig an. Super Idee, die ich auch super finde oder super Idee die nur du super findest? Ich erinnerte mich an die letzte Idee. Ich musste ins Krankenhaus, weil ich mir die Hand verletzt hatte. Mein Dad hatte einen Aufstand gemacht. Und sowas wollte ich nicht nochmal. Er nahm meine Hand und zog mich mit sich. Das wir Hand in Hand waren war das normalste auf der Welt für mich. Es war nie anderes gewesen und ich konnte mir auch nicht vorstellen das es einmal anderes sein wird.

tbc: Cafe
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Wohnzimmer/Wintergarten   

Nach oben Nach unten
 

Wohnzimmer/Wintergarten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Wohnzimmer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Play :: Bravewood :: Wohngebiet :: Haus von Laurel-